Drucken & Veredeln in einem Druckvorgang

Whirlwind_Logo

Drucken & Veredeln in einem Druckvorgang

Drucken & Veredeln in einem Druckvorgang

Als erster Auftragsdrucker auf dem australischen Kontinent hat Whirlwind in der Weiterverarbeitung Veredelungen mit der MGI JETvarnish 3D Evolution von Konica Minolta im Programm. So ermöglicht Whirlwind es Druckdienstleistern, veredelte Printprodukte wie Poster, Verpackungen und Visitenkarten auch in Kleinserie anzubieten.


Wunsch nach Mehrwert für Kunden

Whirlwind ist eine Auftragsdruckerei mit 130 Mitarbeitern. In Niederlassungen in Victoria, New South Wales und Queensland werden Druckaufträge von Druckdienstleistern ausgeführt. Das Unternehmen hat sich in den 20 Jahren seit seiner Gründung in Australien zu einem Innovator im Bereich des Auftragsdrucks entwickelt. Daher ist Whirlwind immer auf der Suche nach neuen Möglichkeiten und Entwicklungen im professionellen Druckbereich, um seinen Kunden neue Produkte anbieten zu können. Die neueste Investition ist die MGI JETvarnish 3D Evolution von Konica Minolta, die eine Veredelung von Druckobjekten auf höchstem Niveau bietet.


„Wir verfolgen die MGI-Technologie schon seit einiger Zeit“, erläutert Andrew Cester, Geschäftsführer von Whirlwind, die Entscheidung. „Und unsere Tests haben gezeigt, dass die MGI JETvarnish 3D Evolution eine gleichbleibend hohe Qualität und perfekte Registerhaltigkeit liefert.“ Mit der JETvarnish 3D Evolution können anhand einer digitalen Datei Foliendrucke, Spot-UV- und 3D-UV-Lackierungen produziert werden. Da keine Druck- oder Prägeformen mehr erforderlich sind, verkürzt sich die Produktionsdauer auf einen Tag. Dadurch sinken insbesondere für kleine Auflagen die Druckkosten erheblich, sodass auch kurzfristige Aufträge der Druckdienstleister in kleinen bis mittleren Auflagen und einem Format bis DIN A1 realisierbar sind.



Druck und Veredelung in einem Durchgang

Die Druckdienstleister begrüßen Whirlwinds Investition in die JETvarnish 3D Evolution, da sie dadurch wiederum ihren Kunden auch individuell gestaltete Printprodukte mit Spot-UV-Lackierungen und 3D-Effekten anbieten können – insbesondere im Bereich Poster, Verpackungskleinserien, Präsentationsordner und Visitenkarten ein echter Mehrwert. Auch die Auswahl der Substrate ist immens. Die Veredelung kann auf den meisten matt oder glänzend laminierten Oberflächen mit oder ohne wässrige Beschichtung, auf mehrlagigem Papier, Kunststoff, PVC und anderen beschichteten Materialien erfolgen. Es sind zwei- und dreidimensionale Spot-UV-Lackierungen sowie verschiedenfarbiger Foliendruck – auch in Gold und Silber – möglich.


Die Digitaltechnologie hat den gesamten Produktionsprozess bei Whirlwind vereinfacht – vom Eingang der Kundenbestellung bis hin zur Fertigung. Die Kunden ordern ihren Auftrag entweder online oder ermitteln gemeinsam mit einem Account-Manager, welche Veredelung am besten für das Produkt passt. Anschließend fertigt das Whirlwind Prepress-Team die Grafiken an, um eine perfekte Veredelung zu gewährleisten.


Die Investition in die JETVarnish zahlt auch auf die heutige On-Demand-Welt ein. Denn die Zeiten, in denen Kunden bereit waren, wochenlang auf ihre Aufträge zu warten, sind vorbei. Mit dem neuen System kann Whirlwind zudem Arbeiten intern erledigen, die bisher extern vergeben werden mussten. Dadurch können die Druckdienstleister ihren Kunden innerhalb kürzester Zeit individuelle Produkte zu erschwinglichen Preisen anbieten. Da keine Druck- oder Prägeformen mehr angefertigt werden – die Produkte werden aus Text, Bildern, Schmuckelementen und Markendesigns mit UV-Spot- oder 3D-Lackierung und digital geprägter Folie in optimal einem Durchgang hergestellt – erhöht sich der Durchsatz und die Herstellung wird wirtschaftlicher. Die Formatoption B1+ (75x120cm) ermöglicht Druckdienstleistern die kosteneffiziente Produktion vollständig personalisierter Klein-, Mittel- und Großauflagen für viele Anwendungsbereiche. “Whirlwind kann jetzt so gut wie alles produzieren: Klein-, Mittel- und Großauflagen, Papier und Karton, und eine Vielzahl von Produkten. Wir haben eine bessere Produktpalette, ein umfassendes Substratangebot und einen unglaublich schnellen Durchsatz”, so Cester.



3D-Texturen erwecken Bilder zum Leben

Die JETvarnish 3D Evolution ist das weltweit erste skalierbare B1+-Bogen-Digitalveredelungssystem; es hat ein modulares, nachrüstbares Design und bietet Digitalfoliendruck sowie eine hochglänzende UV-Spotlackierung im Inkjet-Verfahren. Mit der JETvarnish können Substratgrößen von 52x120cm, 64x120cm und 75x120cm verarbeitet werden. Sie ist eine hoch produktive Lösung, die Palettenstapelung sowie eine automatische Reinigung der Inkjet-Druckköpfe bietet. Das automatische Registrierungssystem mit AI-basierter Bogeneinrichtung arbeitet mithilfe eines integrierten Scanners für das Echtzeitmanagement des gesamten Bogens, sodass keine Registermarken erforderlich sind. Je nach Datei und verwendeten Substrat variiert die Lackdicke zwischen sieben Mikrometern für eine herkömmliche flache Spot-UV-Lackierung und 232 Mikrometern für 3D-Effekte und haptisches Finish.



Herausforderung

Mit erweiterter Produktpalette einen Mehrwert für Kunden schaffen


Lösung

Digitales Veredelungssystem, das in einem Durchgang lackiert und foliert


Vorteile

Auch kleine Auflagen sind schnell, individuell und kostengünstig realisierbar



{"Name":"Andrew Cester","JobDescription":"Geschäftsführer von Whirlwind","Statement":"Die JetVarnish versetzt unsere Kunden in die Lage, ihre Märkte zu entwickeln und höhere Margen zu erzielen.","VideoUrl":"","ImageUrl":"https://assets-eu-01.kc-usercontent.com:443/3bbb72d1-0537-016d-b4c2-a230372af2f9/7c39faa8-dd3a-47bb-b8c1-74605e665c06/Whirlwind_Image_Andrew%20Cester.png","ImageTitle":"Whirlwind_Image_Andrew Cester","HasVideo":false,"HasImage":true,"Url":null,"CodeName":"whirlwind_quote_andrew_cester"}