Robert Musil ist neuer Director Sales bei Konica Minolta Österreich

Wien | 8 Oktober 2019

Robert Musil (49) verantwortet seit Mitte September die Vertriebsleitung von Konica Minolta in Österreich. Der Niederösterreicher bringt mehr als 20 Jahre Sales- und Management-Erfahrung in der IT-Branche mit. Mit Robert Musil übernimmt ein IT-Experte mit jahrzehntelanger internationaler Erfahrung die Vertriebsverantwortung von Konica Minolta in Österreich. Davor hatte der zweifache Familienvater zahlreiche Managementpositionen bei IT-Dienstleistungsunternehmen inne.



Zu den Karrierestationen zählten das SAP-Systemhaus Applied International Informatics und der IT-Dienstleister Atos. Zuletzt verantwortete er die Geschäftsführung bei Osiatis Austria, einem IT-Infrastruktur Service Provider und Mitglied der Econocom-Gruppe. „Robert Musil hat uns mit seinem Fachwissen und seiner Expertise im Bereich der digitalen Transformation überzeugt. Ich bin sicher, dass er neue Impulse setzen wird, um unsere Marktführerschaft in Österreich weiter auszubauen“, begrüßt Johannes Bischof, CEO Konica Minolta Deutschland und Österreich, den neuen Director Sales in seinem Team. Musil hat ein Wirtschaftsstudium mit Schwerpunkt Controlling und Bilanzierung in Wien abgeschlossen und einen MBA an der Universität in St. Gallen absolviert. 

Über Konica Minolta Business Solutions Österreich

 

Konica Minolta Business Solutions Austria gestaltet den intelligent vernetzten Arbeitsplatz und begleitet seine Kunden als verlässlicher und professioneller Partner durch die digitale Ära, indem es für seine Kunden Mehrwert durch Daten schafft. Mit seinen smarten Office-Produkten wie marktführenden Drucksystemen, Cloud-Services und IT-Dienstleistungen unterstützt das Unternehmen u. a. mobiles Arbeiten und die Optimierung und Digitalisierung von Geschäftsprozessen.

 

Darüber hinaus begleitet Konica Minolta als langjähriger Marktführer im Produktionsdruck und als einer der führenden Anbieter im Bereich Inkjet, Veredelung und Etikettendruck seine Kunden bei der Entwicklung neuer Geschäftsmöglichkeiten - mit modernster Technologie, Software und neuesten Innovationen in den Bereichen Druck, Anwendungen und Know-how.

 

Das Unternehmen garantiert Kundennähe und professionelles Projektmanagement über den direkten Vertrieb sowie rund 100 Partner in ganz Österreich.

 

Den Hauptsitz der Konica Minolta Business Solutions Austria GmbH in Wien leiten die Geschäftsführer Joerg Hartmann und Kenichiro Fukasawa. Die österreichische Niederlassung ist eine 100% Tochter der Konica Minolta, Inc. mit Sitz in Tokio, Japan. Mit rund 44.000 Mitarbeitern weltweit (Stand März 2020) erzielte Konica Minolta, Inc. im Geschäftsjahr 2019/2020 einen Nettoumsatz von rund 8,2 Milliarden Euro.