Print fair 2017 mit AccurioPress C6100

Wien | 17 Oktober 2017

Konica Minolta präsentiert auf der diesjährigen print fair das neue Digitaldrucksystem AccurioPress C6100 mit der Color Care Unit IQ-501 und den Broschüren-Finisher SD-513. Außerdem werden Druckmuster zukunftsweisender Produkte und Lösungen im Bereich des Etikettendrucks gezeigt: Beispielsweise des MGI JETvarnish, der erst vor wenigen Tagen auf der Labelexpo in Brüssel von Konica Minolta gelauncht wurde.



„Mit diesen neuen Produkten, die wir auf der print fair 2017 zeigen, können wir unseren Kunden die Weiterentwicklung ihres Geschäftserfolgs künftig noch leichter machen.“, kommentiert Peter Karasegh, Product Manager Production Printing bei Konica Minolta Österreich die Messehighlights. Konica Minoltas Stand auf der print fair, die am 18. und 19. Oktober 2017 an der Graphischen stattfindet, befindet sich im Vorraum Großer Saal.
quotation marks

Mit diesen neuen Produkten, die wir auf der print fair 2017 zeigen, können wir unseren Kunden die Weiterentwicklung ihres Geschäftserfolgs künftig noch leichter machen.<br />

Peter Karasegh

Product Manager Production Printing bei Konica Minolta Österreich

AccurioPress C6100 – So wachsen kleine bis mittelgroße Druckereien

Erstmals wird in Österreich der AccurioPress C6100 mit integrierter Color Care Technologie vorgestellt. Das Digitaldrucksystem bietet höhere Effizienz (100 DIN A4 Bögen/Minute) und eine einfachere Bedienung als sein Vorgänger. Das Modell eignet sich hervorragend dafür, die Diversifikation des Produktportfolios kleiner und mittelgroßer Betriebe voranzubringen und rasch höhere Volumen zu stemmen.

Funktionen wie die automatische und papierbezogene Farbanpassung, Bedienung ohne Spezialkenntnisse, konstante Gradationskontrolle oder Registrierung bei beidseitigem Druck sparen wertvolle Zeit in der Produktion. Neue Verarbeitungstechnologien erweitern das Spektrum an verwendbaren Substrattypen und den Grammaturbereich auf 52 g/m² bis 400 g/m². Weitere Optionen für die Verarbeitung strukturierter Papiere, sowie eine spezielle Briefhüllen-Fixiereinheit ermöglichen profitable neue Geschäftsfelder. All diese Funktionen zielen auf das geschäftliche Wachstum von Druckereien ab.

Über Konica Minolta Business Solutions Österreich

 

Konica Minolta Business Solutions Austria gestaltet den intelligent vernetzten Arbeitsplatz und begleitet seine Kunden als verlässlicher und professioneller Partner durch die digitale Ära, indem es für seine Kunden Mehrwert durch Daten schafft. Mit seinen smarten Office-Produkten wie marktführenden Drucksystemen, Cloud-Services und IT-Dienstleistungen unterstützt das Unternehmen u. a. mobiles Arbeiten und die Optimierung und Digitalisierung von Geschäftsprozessen.

 

Darüber hinaus begleitet Konica Minolta als langjähriger Marktführer im Produktionsdruck und als einer der führenden Anbieter im Bereich Inkjet, Veredelung und Etikettendruck seine Kunden bei der Entwicklung neuer Geschäftsmöglichkeiten - mit modernster Technologie, Software und neuesten Innovationen in den Bereichen Druck, Anwendungen und Know-how.

 

Das Unternehmen garantiert Kundennähe und professionelles Projektmanagement über den direkten Vertrieb sowie rund 100 Partner in ganz Österreich.

 

Den Hauptsitz der Konica Minolta Business Solutions Austria GmbH in Wien leiten die Geschäftsführer Joerg Hartmann und Kenichiro Fukasawa. Die österreichische Niederlassung ist eine 100% Tochter der Konica Minolta, Inc. mit Sitz in Tokio, Japan. Mit rund 44.000 Mitarbeitern weltweit (Stand März 2020) erzielte Konica Minolta, Inc. im Geschäftsjahr 2019/2020 einen Nettoumsatz von rund 8,2 Milliarden Euro.

 

Pressekontakt Agentur

Karin Brandner | Reiter PR

weXelerate Space 12, Praterstraße 1, 1020 Wien

Tel.:+43 677 6230 5008

E-Mail: karin.brandner(at)reiterpr.com

        Kontakt Konica Minolta

Wolfgang Schöffel | Corporate Communications

Amalienstraße 59-61, 1130 Wien

Tel.: +43 50878 1185

E-Mail: wolfgang.schoeffel(at)konicaminolta.at