Preisgekrönter Virtual Showroom von Konica Minolta feiert erfolgreiche Meilensteine

Wien | 28 März 2023

Als globaler Technologie- und Managed-Service-Provider feiert Konica Minolta eine Reihe von Meilensteinen für seine preisgekrönte Virtual-Showroom-Plattform, die beeindruckende Erlebnisse ermöglicht. Seit der Einführung im Jahr 2020 wurde der Virtual Showroom mit dem Deutschen Innovationspreis 2022 ausgezeichnet, erzielte 1.500 Showroom-Sessions und verzeichnete durchschnittlich drei Vorführungen pro Arbeitstag.


Darüber hinaus wurde der Virtual Showroom um fünf lokale Versionen erweitert, darunter eine arabische. Zu den Ländern, die die Plattform heute nutzen, zählen Deutschland, Österreich, Spanien sowie die Türkei und Jordanien, Syrien, Libanon, Irak, Vereinigte Arabische Emirate, Kuwait, Katar, Bahrain, Oman, das Königreich Saudi-Arabien, Ägypten, Libyen, Tunesien, Algerien und Marokko im Nahen Osten.
 
Speziell in der Zeit nach der Pandemie ist es noch wichtiger geworden, mit Kunden und Interessenten auf eine sinnvolle, informative und zielgerichtete Weise in Kontakt zu treten. Sie erwarten heute eine frühzeitige Kommunikation und die Bereitstellung hochwertiger Informationen zum richtigen Zeitpunkt.
Um diesem Bedarf gerecht zu werden, hat Konica Minolta seinen Virtual Showroom entwickelt. Die Online-Plattform wurde zunächst für drei der führenden Akzidenzdrucksysteme von Konica Minolta eingerichtet - die tonerbasierte Etikettendruckmaschine AccurioLabel 230, das Produktionsdrucksystem AccurioPress C14000 und die UV-Inkjet-Druckmaschine AccurioJet KM-1e. In der Zwischenzeit ist im Virtual Showroom auch die AccurioShine 3600 zu sehen. Neben einer Vorführung dieser Maschine können die Besucher Muster begutachten und die veredelten Druckmuster der AccurioShine 3600 mit unveredelten vergleichen - und so die Attraktivität der Veredelung erleben.

Kunden und Interessenten, die sich über eine spezielle Landingpage auf den Konica Minolta Websites anmelden, werden von einem Konica Minolta Vertriebsmitarbeiter durch den virtuellen Ausstellungsraum begleitet. Präsentatoren und Besucher können sich in einem virtuellen Raum frei bewegen und mit den realistischen Produkten interagieren, was jede Präsentation einzigartig macht. In einem virtuellen 3D-Rundgang durch einen Ausstellungsraum für kommerzielle Druckerzeugnisse erleben sie Galerien mit Druckmustern, technische und andere Inhalte, laufende interaktive Besprechungen und detaillierte Präsentationen zu einer
bestimmten Produktionsdruckmaschine. Zudem gibt es auch einen virtuellen Live-Betrieb der Maschinen, einschließlich animierter Darstellung des Papiertransports, der verschiedenen Druckfarben, der Papierzufuhr und der Abstapelung der Produkte nach dem Druck.

 
            „Der Virtual Showroom wurde bereits zu Beginn sehr gut angenommen,
              da er Kunden und Interessenten die Möglichkeit bietet, für einen ersten
              Besuch einfach und virtuell mit uns in Kontakt zu treten - egal, wo sie sich
              befinden“, erklärt Mirko Pelzer, Offering Manager bei Konica Minolta
              Deutschland. „Durch die Nutzung dieser digitalen Anwendung sind keine
              Reisen erforderlich, wodurch Zeit optimal genutzt und der CO2-Ausstoß
              reduziert wird. Zudem lassen sich auf diese Weise Gespräche beginnen,   
              die später persönlich im realen Schauraum direkt vor den Maschinen
              abgeschlossen werden können, wenn die Kunden dies wünschen.
              So können wir weiterhin die Optionen und Ideen anbieten, die zur Entwicklung
              eines partnerschaftlichen Ansatzes und zur Förderung langfristiger
              Beziehungen beitragen, indem wir die Möglichkeiten neu überdenken."


 
Diese und weitere aktuelle Meldungen finden Sie in unserem Newsroom. Folgen Sie Konica Minolta auch auf LinkedIn, Facebook, YouTube und Twitter.
 
Internetseite: https://www.konicaminolta.de
Newsroom: https://konicaminolta.de/presse
Blog: https://www.konicaminolta.de/blog
Bilddateien: https://www.konicaminolta-images.com
 

Über Konica Minolta Business Solutions Österreich

 

Konica Minolta Business Solutions Österreich gestaltet den intelligent vernetzten Arbeitsplatz und begleitet seine Kunden als Technologie- und Managed-Service-Provider durch die digitale Ära, indem es für seine Kunden Mehrwert durch Daten schafft. Mit seinen smarten Office-Produkten wie marktführenden Drucksystemen, Cloud-Services und IT-Dienstleistungen unterstützt das Unternehmen u. a. mobiles Arbeiten und die Optimierung und Digitalisierung von Geschäftsprozessen. Dabei ist Konica Minolta zum zweiten Mal in Folge zum besten Managed-Service-Provider im DACH-Raum gewählt worden (laut IDG), der im Rahmen seiner IT-Dienstleistungen Business-Software, Infrastruktur- und Securitylösungen bietet.

 

Darüber hinaus begleitet Konica Minolta als 6-jähriger Marktführer im Produktionsdruck und als einer der führenden Anbieter im Bereich Inkjet, Veredelung und Etikettendruck seine Kunden bei der Entwicklung neuer Geschäftsmöglichkeiten - mit modernster Technologie, Software und neuesten Innovationen in den Bereichen Druck, Anwendungen und Know-how.

 

Mit Lösungen im Bereich Video-Services und Healthcare deckt Konica Minolta ein breites Spektrum an Hardware, Software und Dienstleistungen ab. Das Unternehmen garantiert Kundennähe und professionelles Projektmanagement über den direkten Vertrieb sowie rund 100 Partner in ganz Österreich.

 

Die Reise von Konica Minolta begann vor 150 Jahren. Seitdem streben wir nach neuen Technologien und innovativen Lösungen, die wir für unsere Kund*innen erfolgreich und nachhaltig umsetzen.

 

Den Hauptsitz der Konica Minolta Business Solutions Austria GmbH in Wien leiten die Geschäftsführer Joerg Hartmann und Jiro Tanaka. Die Konica Minolta Business Solutions Austria GmbH ist eine 100% Tochter der Konica Minolta Inc. mit Sitz in Tokio, Japan. Mit rund 40.000 Mitarbeitern weltweit (Stand März 2023) erzielte Konica Minolta, Inc. im Geschäftsjahr 2022/2023 einen Nettoumsatz von rund 8 Milliarden Euro.

 

Pressekontakt Agentur

Karin Brandner | Reiter PR

weXelerate Space 12, Praterstraße 1, 1020 Wien

Tel.:+43 677 6230 5008

E-Mail: karin.brandner(at)reiterpr.com

        Kontakt Konica Minolta

Wolfgang Schöffel | Corporate Communications

Amalienstraße 59-61, 1130 Wien

Tel.: +43 50878 1185

E-Mail: wolfgang.schoeffel(at)konicaminolta.at