Mobiles Arbeiten in Lufthansa Lounge

Wien | 10 Jänner 2018

Lounge-Gäste der Lufthansa profitieren vom kostenlosen Konica Minolta Druck- und Kopierservice. Aktuell sind bereits alle Lufthansa Lounges in Deutschland mit WLAN-fähigen Multifunktionssystemen ausgestattet. Im Laufe dieses Jahres wird der Konica Minolta Service in allen Lufthansa Lounges weltweit verfügbar sein und den Gästen das mobile Arbeiten erleichtern.


Verschiedenste Studien belegen: Der Anteil an Menschen, die mobil an den unterschiedlichsten Orten arbeiten, nimmt kontinuierlich zu. Als IT-Services Provider und Partner für die Digitalisierung von Unternehmen unterstützt Konica Minolta diese Entwicklung mit smarten Business- und IT-Solutions.
 

Um den mobilen Komfort ihrer Lounge-Gäste weiter zu erhöhen, setzt jetzt auch die Lufthansa auf Konica Minolta als Partner. In allen innerdeutschen Lounges profitieren die Lufthansa-Gäste bereits von den WLAN-fähigen Multifunktionssystemen und dem cloudbasierten Service „Secure Guest Print“ von Konica Minolta. Weltweit wird der Service in allen Lufthansa Lounges im Laufe des Jahres 2018 verfügbar sein.
 

„Wir haben für unsere Lounge-Bereiche schon länger nach einer sicheren und zuverlässigen Druck- und Kopierlösung gesucht, die unseren Gästen eine einfache Handhabung ermöglicht. Mit Konica Minolta haben wir den richtigen Partner dafür gefunden. Die heutigen Nutzerzahlen in Frankfurt und München zeigen, dass der neue Service sehr gut von unseren Gästen angenommen wird“, erklärt Kathrin Schmittner, Managerin Lounge-Projekte bei der Lufthansa AG.
 

Eine einfache und intuitive Bedienung der Multifunktionssysteme ist für Konica Minolta ein wichtiger Faktor für die Zufriedenheit seiner Kunden. Davon profitieren jetzt auch die Gäste der Lufthansa Lounges: Sie senden ihre Dokumente ganz einfach an eine definierte E-Mail-Adresse und erhalten anschließend einen PIN-Code, mit dem sie am System ihren Druck veranlassen können. Hierzu wird Secure Guest Print eingesetzt, eine App der Konica Minolta On-Demand-Plattform bizhub Evolution, die höchsten Sicherheitsanforderungen entspricht. Darüber hinaus steht auch ohne Code allen Gästen der Kopierservice kostenlos zur Verfügung. Die Integration einer Scanfunktion ist für die Zukunft geplant.
 

„Wir von Konica Minolta sind der festen Überzeugung, dass Arbeiten in der Zukunft eher eine Situation als ein Ort sein wird. Daher fördern wir mit verschiedensten smarten Lösungen das mobile Arbeiten und freuen uns, dass wir auch die Lufthansa von unseren Konzepten begeistern konnten“, sagt Johannes Bischof, President Konica Minolta Business Solutions Deutschland.


Über Konica Minolta Business Solutions Österreich

 

Konica Minolta Business Solutions Austria gestaltet den intelligent vernetzten Arbeitsplatz und begleitet seine Kunden als verlässlicher und professioneller Partner durch die digitale Ära, indem es für seine Kunden Mehrwert durch Daten schafft. Mit seinen smarten Office-Produkten wie marktführenden Drucksystemen, Cloud-Services und IT-Dienstleistungen unterstützt das Unternehmen u. a. mobiles Arbeiten und die Optimierung und Digitalisierung von Geschäftsprozessen.

 

Darüber hinaus begleitet Konica Minolta als langjähriger Marktführer im Produktionsdruck und als einer der führenden Anbieter im Bereich Inkjet, Veredelung und Etikettendruck seine Kunden bei der Entwicklung neuer Geschäftsmöglichkeiten - mit modernster Technologie, Software und neuesten Innovationen in den Bereichen Druck, Anwendungen und Know-how.

 

Das Unternehmen garantiert Kundennähe und professionelles Projektmanagement über den direkten Vertrieb sowie rund 100 Partner in ganz Österreich.

 

Den Hauptsitz der Konica Minolta Business Solutions Austria GmbH in Wien leiten die Geschäftsführer Joerg Hartmann und Kenichiro Fukasawa. Die österreichische Niederlassung ist eine 100% Tochter der Konica Minolta, Inc. mit Sitz in Tokio, Japan. Mit rund 44.000 Mitarbeitern weltweit (Stand März 2020) erzielte Konica Minolta, Inc. im Geschäftsjahr 2019/2020 einen Nettoumsatz von rund 8,2 Milliarden Euro.