Konica Minolta mit „Document Imaging Software Line of the Year 2018” ausgezeichnet

Wien | 15 Februar 2018

Das renommierte Marktforschungsinstitut Keypoint Intelligence hat Konica Minolta Business Solutions mit dem Award „Document Imaging Software Line of the Year” prämiert. Die Auszeichnung der Analysten des Keypoint Intelligence Buyers Lab würdigt Konica Minoltas außergewöhnliches Portfolio intern entwickelter Softwarelösungen sowie das äußerst erfolgreiche Ökosystem von integrierten Drittanbieter-Lösungen. Buyers Lab bezeichnete die Bandbreite und Leistungsfähigkeit der Lösungen in den Hauptkategorien Capture und Workflow sowie Dokumentenmanagement und Geräteverwaltung als „unübertroffen”.


„Konica Minolta Business Solutions bietet eine außergewöhnliche Palette eigener und durch unabhängige Softwareanbieter entwickelter Lösungen an. In Kombination mit dem gut konzipierten und benutzerfreundlichen bizhub MarketPlace ist Konica Minolta gut positioniert, um die Anforderungen allgemeiner Geschäftskunden sowie wichtiger vertikaler Branchen wie Gesundheitswesen, Bildung und Finanzdienstleistungen an das Dokumentenmanagement zu erfüllen”, erklärt Jamie Bsales, Director of Software Analysis bei Keypoint Intelligence. Zum Kunden-Support und Service von Konica Minolta meint Bsales: „Das Unternehmen besitzt zudem die erforderliche Expertise, diese Lösungen zu implementieren und im Betrieb zu unterstützen. Kunden können in allen Lagen immer mit sachkundigem Beistand rechnen.”
 

Der jährlich verliehene Line of the Year Award würdigt Document Imaging Anbieter, die in einer Reihe von Softwarekategorien – wie Capture und Workflow oder Dokumenten-, Output- und Gerätemanagement – das stärkste Lösungsportfolio anbieten. Zur Award-Begründung führte Buyers Lab mehrere branchenweit führende Softwareangebote von Konica Minolta auf, darunter die leistungsstarke Dokumenten-Workflow-Anwendung Dispatcher Phoenix. Mit der anspruchsvollen Lösung zur Dokumentenerfassung, -verarbeitung- und -weiterleitung können zeitsparende, maßgeschneiderte Workflows erstellt werden.
 

Die Analysten betonten auch die „starke Auswahl an Outputmanagementlösungen führender Partner”, das „breite Spektrum verfügbarer Apps über das Online-Portal bizhub MarketPlace und anpassbarer MFP-Benutzerschnittstellen” sowie die „Expertise für vertikale Märkte und branchenspezifische Lösungen”.
 

„Wir fühlen uns durch diesen Preis sehr geehrt”, erklärt Olaf Lorenz, General Manager International Marketing Division bei Konica Minolta Business Solutions Europe. „Dadurch wird der hohe Wert unserer Dokumentenmanagementlösungen für unsere Kunden anerkannt, die damit die Effizienz ihrer geschäftlichen Prozesse und Arbeitsabläufe steigern können. Die Auszeichnung zeigt, welche Vorteile es bringt, unsere Lösungen in enger Zusammenarbeit mit unseren Kunden zu entwickeln. Dieser kooperative Ansatz hat sich als ausschlaggebend für die erfolgreiche Bereitstellung hochwertiger Lösungen für die unglaublich vielfältigen europäischen Märkte erwiesen.”


Über Konica Minolta Business Solutions Österreich

 

Konica Minolta Business Solutions Austria gestaltet den intelligent vernetzten Arbeitsplatz und begleitet seine Kunden als verlässlicher und professioneller Partner durch die digitale Ära, indem es für seine Kunden Mehrwert durch Daten schafft. Mit seinen smarten Office-Produkten wie marktführenden Drucksystemen, Cloud-Services und IT-Dienstleistungen unterstützt das Unternehmen u. a. mobiles Arbeiten und die Optimierung und Digitalisierung von Geschäftsprozessen.

 

Darüber hinaus begleitet Konica Minolta als langjähriger Marktführer im Produktionsdruck und als einer der führenden Anbieter im Bereich Inkjet, Veredelung und Etikettendruck seine Kunden bei der Entwicklung neuer Geschäftsmöglichkeiten - mit modernster Technologie, Software und neuesten Innovationen in den Bereichen Druck, Anwendungen und Know-how.

 

Das Unternehmen garantiert Kundennähe und professionelles Projektmanagement über den direkten Vertrieb sowie rund 100 Partner in ganz Österreich.

 

Den Hauptsitz der Konica Minolta Business Solutions Austria GmbH in Wien leiten die Geschäftsführer Joerg Hartmann und Kenichiro Fukasawa. Die österreichische Niederlassung ist eine 100% Tochter der Konica Minolta, Inc. mit Sitz in Tokio, Japan. Mit rund 44.000 Mitarbeitern weltweit (Stand März 2020) erzielte Konica Minolta, Inc. im Geschäftsjahr 2019/2020 einen Nettoumsatz von rund 8,2 Milliarden Euro.

 

Pressekontakt Agentur

Karin Brandner | Reiter PR

weXelerate Space 12, Praterstraße 1, 1020 Wien

Tel.:+43 677 6230 5008

E-Mail: karin.brandner(at)reiterpr.com

        Kontakt Konica Minolta

Wolfgang Schöffel | Corporate Communications

Amalienstraße 59-61, 1130 Wien

Tel.: +43 50878 1185

E-Mail: wolfgang.schoeffel(at)konicaminolta.at