Konica Minolta MFPs bizhub C368 und bizhub 287 mit BLI Winter Pick Award 2016 ausgezeichnet

Wien | 21 März 2016

Buyers Laboratory LLC (BLI) hat Konica Minolta Business Solutions (Konica Minolta) den BLI Winter Pick Award 2016 für seine A3-Multifunktionsdrucker (MFP) bizhub C368 und bizhub 287 verliehen. Die MFPs heben sich durch ihre Vielseitigkeit und Langlebigkeit ab und wurden für ihre Produktivität, anpassbaren Treiber sowie den Druck über Mobilgeräte ausgezeichnet. Als unabhängiges Unternehmen, das Büro- bzw. Dokumentensysteme und -anwendungen bewertet, verleiht BLI seine Pick Awards zweimal jährlich für herausragende Produkte und Lösungen.


Als einer der führenden Anbieter für Multifunktionsdruck demonstriert Konica Minolta seine Kompetenz mit dem bizhub C368 (hervorragendes A3-Farb-MFP mit 31 bis 40 Seiten/Minute) und dem bizhub 287 (hervorragendes A3-Monochrom-MFP mit 21 bis 30 Seiten/Minute). „Wir streben ständig nach Produktverbesserungen mit hochmodernen Funktionen“, so Helge Dolgener, Team Manager Product Management Office & Services Cluster West bei Konica Minolta. „Die Auszeichnung mit dem BLI Pick Award für zwei unserer neuesten Produkte beweist, dass wir auf dem richtigen Weg sind. Mit nahtloser Integration, erhöhter Produktivität und verringerten Kosten bieten wir unseren Kunden, was diese benötigen.“
 

bizhub C368 und bizhub 287: herausragende Vielfalt und Langlebigkeit

In den Augen von BLI unterstützen die Multifunktionsdrucker die Benutzer insbesondere bei täglichen Routinejobs: „Der bizhub C368 und der bizhub 287 von Konica Minolta ermöglichen es den Benutzern, in der von ihnen gewünschten Art zu arbeiten, und bieten je nach Benutzerpräferenz anpassbare Treiber sowie drei unterschiedliche Bedienfeldschnittstellen,“ erklärt BLI Editor George Mikolay.
 

Darüber hinaus sind die Systeme bedienungsfreundlich. „Die Bedienfelder können über den mit dem BLI Award ausgezeichneten bizhub MarketPlace auch komplett angepasst werden, sodass die Benutzer einfach auf die von ihnen am häufigsten genutzten MFP-Tools und -Workflows zugreifen können. Außerdem können die Benutzer direkt von ihren Mobilgeräten auf den MFPs drucken,“ so Mikolay. „Hervorragende Gesamtzuverlässigkeit, überdurchschnittliche Produktivität beim Drucken mehrerer Dateitypen, kurze Wartezeiten bis zum ersten Druck aus dem Ruhemodus sowie geringe Dateigrößen beim Farbscan – wir haben hier hochflexible Systeme, welche die Bedürfnisse jedes Arbeitsstils erfüllen. Sie werden allen Anforderungen in jeder Büroumgebung gerecht.“
 

BLI zeichnet herausragende Produkte und Lösungen im Bürobereich aus

Mit den Pick Awards zeichnet BLI zweimal jährlich (Sommer und Winter) Hardware- und Softwareprodukte mit der herausragendsten Leistung aus. Als Pick Award-Anwärter qualifizieren sich Produkte, die dem einzigartigen BLI-Haltbarkeitstest standhalten. Sie erhalten das BLI-Siegel „Recommended“ (empfehlenswert) oder „Highly Recommended“ (sehr empfehlenswert), bekommen ein BLI-Zuverlässigkeitszertifikat und sind die Leistungsstärksten unter ihren Wettbewerbern. Seit mehr als 50 Jahren lassen sich Käufer und IT-Verantwortliche bei ihren Kaufentscheidungen von den BLI Pick Awards leiten.


Über Konica Minolta Business Solutions Österreich

 

Konica Minolta Business Solutions Austria gestaltet den intelligent vernetzten Arbeitsplatz und begleitet seine Kunden als verlässlicher und professioneller Partner durch die digitale Ära, indem es für seine Kunden Mehrwert durch Daten schafft. Mit seinen smarten Office-Produkten wie marktführenden Drucksystemen, Cloud-Services und IT-Dienstleistungen unterstützt das Unternehmen u. a. mobiles Arbeiten und die Optimierung und Digitalisierung von Geschäftsprozessen.

 

Darüber hinaus begleitet Konica Minolta als langjähriger Marktführer im Produktionsdruck und als einer der führenden Anbieter im Bereich Inkjet, Veredelung und Etikettendruck seine Kunden bei der Entwicklung neuer Geschäftsmöglichkeiten - mit modernster Technologie, Software und neuesten Innovationen in den Bereichen Druck, Anwendungen und Know-how.

 

Das Unternehmen garantiert Kundennähe und professionelles Projektmanagement über den direkten Vertrieb sowie rund 100 Partner in ganz Österreich.

 

Den Hauptsitz der Konica Minolta Business Solutions Austria GmbH in Wien leiten die Geschäftsführer Joerg Hartmann und Kenichiro Fukasawa. Die österreichische Niederlassung ist eine 100% Tochter der Konica Minolta, Inc. mit Sitz in Tokio, Japan. Mit rund 44.000 Mitarbeitern weltweit (Stand März 2020) erzielte Konica Minolta, Inc. im Geschäftsjahr 2019/2020 einen Nettoumsatz von rund 8,2 Milliarden Euro.