Konica Minolta baut Position als IT Services Provider weiter aus

Langenhagen | 1 Juli 2019

Die Konica Minolta IT Solutions GmbH, eine 100%ige Tochterfirma der Konica Minolta Business Solutions Deutschland GmbH, verschmilzt zum 01. Juli 2019 auf den Mutterkonzern. Die Verschmelzung ist wirtschaftlich rückwirkend zum 01. April 2019 wirksam. Der IT Services Provider Konica Minolta Business Solutions Deutschland GmbH vollzieht damit den nächsten Schritt seiner IT-Strategie, deren Erfolg auch durch eine Steigerung des IT-Business im Geschäftsjahr 2018 belegt wird.


Mit der Verschmelzung der Konica Minolta IT Solutions GmbH auf Konica Minolta Business Solutions Deutschland GmbH zum 01. Juli 2019 unterstreicht das Unternehmen sichtbar seine weitere Ausrichtung als IT Services Provider. Das ehemalige Tochterunternehmen wird zukünftig unter der Bezeichnung Business Unit ITS (IT Services) eine starke Säule in der deutschen Konica Minolta Organisation bilden. Die Business Unit wird von Bernd Goger geleitet, der zuvor Geschäftsführer der Konica Minolta IT Solutions GmbH war.
 

Zusammenwachsen im Sinne der Kunden

„Aktuell vertrauen bereits deutschlandweit rund 30.000 Unternehmen auf Konica Minolta. In ihrem Sinne treiben wir unsere Ausrichtung als IT Services Provider weiter voran. Die Verschmelzung unseres Tochterunternehmens auf Konica Minolta Business Solutions Deutschland bildet dabei einen wichtigen Baustein,“ erklärt Johannes Bischof, CEO Konica Minolta Business Solutions Deutschland GmbH.

Als ein gemeinsames Unternehmen werden die Konica Minolta Teams zukünftig weiter zusammenwachsen und noch intensiver gemeinsam beim und für den Kunden agieren. Diese profitieren so von der langjährigen Erfahrung und Schlagkraft integrierter Teams – genau wie vom dichten Servicenetz, das neben der inhaltlichen auch die räumliche Nähe zu den Kunden sicherstellt.
 

Geschäftszahlen belegen erfolgreiche IT-Strategie

„Den Erfolg unserer IT-Strategie belegen unsere Geschäftszahlen. So konnten wir im Geschäftsjahr 2018 einen Gesamtumsatz von rund 489 Millionen Euro in Deutschland erzielen. Ein Plus von mehr als 5 Millionen Euro im Vergleich zum Vorjahr, das maßgeblich auf gestiegene IT-Umsätze zurückzuführen ist“, so Bischof weiter.

Konica Minolta bietet heute ein umfassendes Portfolio von Lösungen für Dokumentenmanagement, Business Software, Hardware, multifunktionalen Druck- und Produktionssystemen über Digital Manufacturing, Videosicherheit, Healthcare, Beratung, IT und Security Services bis hin zur Unterstützung in Finanzierungsfragen. Insgesamt begleitet das Unternehmen seine Kunden nach seinen partnerschaftlichen Prinzipien, die weiterhin im Fokus stehen, bei der digitalen Transformation mit passgenauen Lösungen, die Arbeitsabläufe und Geschäftsprozesse des Kunden optimieren, ihm eine höhere Wertschöpfung ermöglichen und vorausschauend Lösungen für die relevanten Zukunftstrends geben.


Über Konica Minolta Business Solutions Österreich

 

Konica Minolta Business Solutions Austria gestaltet den intelligent vernetzten Arbeitsplatz und begleitet seine Kunden als verlässlicher und professioneller Partner durch die digitale Ära, indem es für seine Kunden Mehrwert durch Daten schafft. Mit seinen smarten Office-Produkten wie marktführenden Drucksystemen, Cloud-Services und IT-Dienstleistungen unterstützt das Unternehmen u. a. mobiles Arbeiten und die Optimierung und Digitalisierung von Geschäftsprozessen.

 

Darüber hinaus begleitet Konica Minolta als langjähriger Marktführer im Produktionsdruck und als einer der führenden Anbieter im Bereich Inkjet, Veredelung und Etikettendruck seine Kunden bei der Entwicklung neuer Geschäftsmöglichkeiten - mit modernster Technologie, Software und neuesten Innovationen in den Bereichen Druck, Anwendungen und Know-how.

 

Das Unternehmen garantiert Kundennähe und professionelles Projektmanagement über den direkten Vertrieb sowie rund 100 Partner in ganz Österreich.

 

Den Hauptsitz der Konica Minolta Business Solutions Austria GmbH in Wien leiten die Geschäftsführer Joerg Hartmann und Kenichiro Fukasawa. Die österreichische Niederlassung ist eine 100% Tochter der Konica Minolta, Inc. mit Sitz in Tokio, Japan. Mit rund 44.000 Mitarbeitern weltweit (Stand März 2020) erzielte Konica Minolta, Inc. im Geschäftsjahr 2019/2020 einen Nettoumsatz von rund 8,2 Milliarden Euro.

 

Pressekontakt Agentur

Karin Brandner | Reiter PR

weXelerate Space 12, Praterstraße 1, 1020 Wien

Tel.:+43 677 6230 5008

E-Mail: karin.brandner(at)reiterpr.com

        Kontakt Konica Minolta

Wolfgang Schöffel | Corporate Communications

Amalienstraße 59-61, 1130 Wien

Tel.: +43 50878 1185

E-Mail: wolfgang.schoeffel(at)konicaminolta.at