Genius Plattform für Business Process- und Print-Management

Langenhagen | 17 August 2017

Unternehmensweit optimierte Geschäftsprozesse sowie Dokumenten-, Druck- und Flotten-Management in einer Anwendung ermöglicht die neue Genius Plattform von Konica Minolta. Mit der Applikation GeniusMFP kann die gesamte Druckumgebung zentral gesteuert werden. GeniusBPM überführt insbesondere manuelle Routineprozesse in automatisierte Workflows.


„Über alle Branchen hinweg sind Unternehmen zunehmend auf automatisierte Geschäftsprozesse angewiesen, sie sind der Schlüssel ihrer Zukunftsfähigkeit. Mit den beiden Applikationen der Genius Plattform stellen wir Benutzern eine Automatisierungs-Lösung zur Verfügung, welche gleichermaßen die internen Arbeits- sowie die Druckprozesse bereichsübergreifend optimiert. Für Benutzer und IT-Administratoren wird die tägliche Büroroutine einfacher, die Kosten für die IT-Infrastruktur sinken“, sagt Helge Dolgener, Team Manager Product Management Office & Services Cluster West bei Konica Minolta Business Solutions Deutschland.
 

Die Genius Plattform besteht aus den Produkten GeniusMFP und GeniusBPM (Business Process Management). Mit der Java-basierten Applikation GeniusBPM lassen sich beliebige Geschäftsprozesse automatisieren. Egal ob Reisekosten, Gehaltsabrechnung oder Rechnungsprozesse – zeitaufwändige und kostentreibende, manuelle Einzel-Arbeitsschritte werden zu effizienten digitalen Workflows zusammengefasst.
 

GeniusMFP ist ein Lösungspaket für Authentifizierung, Follow-Me-Printing, Scan-Routing und Accounting. Es besteht aus acht flexibel kombinierbaren Modulen. Beliebig skalierbar, entspricht die Lösung unterschiedlichsten Anforderungen an das Druckmanagement und die Systemüberwachung. Herstellerunabhängig können Anwender der Drucksysteme eine einheitliche Useroberfläche nutzen, IT-Administratoren arbeiten lediglich in einer Software.
 

Die Genius Plattform eignet sich für kleine, mittlere, aber auch große IT-Landschaften. Die optische Gestaltung und Handhabung der Lösung orientiert sich bewusst am Design gängiger Smartphones und Tablets. Die Menüführung am MFP ist mehrsprachig abrufbar.


Über Konica Minolta Business Solutions Österreich

 

Konica Minolta Business Solutions Austria gestaltet den intelligent vernetzten Arbeitsplatz und begleitet seine Kunden als verlässlicher und professioneller Partner durch die digitale Ära, indem es für seine Kunden Mehrwert durch Daten schafft. Mit seinen smarten Office-Produkten wie marktführenden Drucksystemen, Cloud-Services und IT-Dienstleistungen unterstützt das Unternehmen u. a. mobiles Arbeiten und die Optimierung und Digitalisierung von Geschäftsprozessen.

 

Darüber hinaus begleitet Konica Minolta als langjähriger Marktführer im Produktionsdruck und als einer der führenden Anbieter im Bereich Inkjet, Veredelung und Etikettendruck seine Kunden bei der Entwicklung neuer Geschäftsmöglichkeiten - mit modernster Technologie, Software und neuesten Innovationen in den Bereichen Druck, Anwendungen und Know-how.

 

Das Unternehmen garantiert Kundennähe und professionelles Projektmanagement über den direkten Vertrieb sowie rund 100 Partner in ganz Österreich.

 

Den Hauptsitz der Konica Minolta Business Solutions Austria GmbH in Wien leiten die Geschäftsführer Joerg Hartmann und Kenichiro Fukasawa. Die österreichische Niederlassung ist eine 100% Tochter der Konica Minolta, Inc. mit Sitz in Tokio, Japan. Mit rund 44.000 Mitarbeitern weltweit (Stand März 2020) erzielte Konica Minolta, Inc. im Geschäftsjahr 2019/2020 einen Nettoumsatz von rund 8,2 Milliarden Euro.

 

Pressekontakt Agentur

Karin Brandner | Reiter PR

weXelerate Space 12, Praterstraße 1, 1020 Wien

Tel.:+43 677 6230 5008

E-Mail: karin.brandner(at)reiterpr.com

        Kontakt Konica Minolta

Wolfgang Schöffel | Corporate Communications

Amalienstraße 59-61, 1130 Wien

Tel.: +43 50878 1185

E-Mail: wolfgang.schoeffel(at)konicaminolta.at