EcoVadis- und CDP-Auszeichnungen würdigen Konica Minoltas Leistungen für ein nachhaltiges Business

Wien | 28 März 2022

Unabhängige Prüfungen bestätigen hohe Standards in den Bereichen Umweltleistung, Arbeitspraktiken, Ethik und nachhaltige Beschaffung

Konica Minolta, Inc. (Konica Minolta) wurde für seine engagierte Ausrichtung auf nachhaltige und sozial verantwortliche Geschäftspraktiken im Rahmen des EcoVadis-Nachhaltigkeitsratings für 2022 mit der Stufe GOLD ausgezeichnet. Die Leistungen des Unternehmens im Umgang mit dem Klimawandel über seine Lieferkette wurden auch von CDP, einer internationalen gemeinnützigen Organisation, die sich für eine nachhaltige Wirtschaft einsetzt, anerkannt. Sie hat Konica Minolta zum CDP Supplier Engagement Leader ernannt. Die Einstufungen durch die beiden hoch angesehenen, unabhängigen Organisationen spiegeln das kontinuierliche Engagement von Konica Minolta für Nachhaltigkeit und soziale Verantwortung wider.


"Wir freuen uns über die unabhängige Anerkennung der internationalen Expertenorganisationen für unser Engagement im Bereich Umwelt und soziale Verantwortung", erklärt Joerg Hartmann, Geschäftsführer Konica Minolta Business Solutions Deutschland & Österreich. "Als Unternehmen haben wir es uns zur Aufgabe gemacht, echte Herausforderungen zu lösen, mit denen sich unsere Kunden sowie große Teile der Gesellschaft konfrontiert sehen. Wir sind davon überzeugt, dass wir selbst die Veränderung vorleben müssen, die wir erzielen wollen. Dabei steht für uns im Vordergrund, auf eine Art und Weise zu handeln, die einen positiven Einfluss auf die Umwelt und die Gesellschaft hat und uns für gesündere Arbeits- und Lebensweisen einzusetzen."  

EcoVadis "Gold Level": Konica Minolta unter den besten fünf Prozent der Unternehmen 
EcoVadis ist der weltweit größte und vertrauenswürdigste Anbieter von Nachhaltigkeitsratings für Unternehmen und verfügt über ein globales Netzwerk von mehr als 90.000 bewerteten Unternehmen. Mit der Auszeichnung der Stufe Gold in den Nachhaltigkeitsratings von EcoVadis wurde Konica Minolta bestätigt, dass es zu den besten fünf Prozent der bewerteten Unternehmen in seiner Branche gehört. Das Jahr 2022 markiert das siebte Jahr in Folge, in dem Konica Minolta an dem unabhängigen Auditverfahren teilgenommen und eine hohe Bewertung erhalten hat.  

Der EcoVadis-Ratingprozess bewertet die soziale Verantwortung von Unternehmen (CSR) anhand von vier Schlüsselindizes - Umwelt, Arbeitspraktiken, Ethik und nachhaltige Beschaffung. Das Ratingverfahren basiert auf Scorecards für jedes teilnehmende Unternehmen, die 21 CSR-Indikatoren, 190 Rohstoffe und 150 Länder abdecken. Das Bewertungsumfeld stützt sich auf die Global Reporting Initiative, den Global Compact der Vereinten Nationen und die ISO 26000, die die Bereiche Umwelt, Soziales, Ethik und Lieferkette berücksichtigen. Im Rahmen des EcoVadis-Scorecard-Berichts wurde Konica Minolta dafür gelobt, dass es fortschrittliche Managementsysteme für Umwelt- und Ethikfragen sowie für nachhaltige Beschaffung vorweisen kann.  

Konica Minolta zum CDP Supplier Engagement Leader ernannt 
Eine der Grundlagen des kontinuierlichen Strebens von Konica Minolta in Bezug auf mehr Nachhaltigkeit ist die Verbesserung der Umweltleistung seiner Lieferkette.  Diese kontinuierlichen Bemühungen wurden erneut von der führenden unabhängigen Non-Profit-Organisation CDP gewürdigt, die Konica Minolta in ihren jährlichen Supplier Engagement Ratings zum CDP Supplier Engagement Leader 2021 ernannt hat. 

Das Supplier Engagement Rating bewertet das Engagement von Unternehmen für den Klimawandel in ihrer gesamten Lieferkette. Von den mehr als 8.000 Unternehmen, die im Geschäftsjahr 2021 befragt wurden, wurden nur die besten 8 Prozent als "Supplier Engagement Leader" ausgezeichnet. 

Konica Minolta hat in diesem Bereich hervorragende Leistungen erbracht, indem es proaktiv mit Lieferanten zusammenarbeitet, um sie zu unterstützen, CO2-Emissionen und -Kosten schnell zu reduzieren und dadurch Systeme und Geschäftskulturen zu fördern, die Wert auf Umweltmanagement legen. Die Green Supplier Aktivitäten haben den Lieferanten das Know-how und die praktische Unterstützung geboten, um ihren Umwelteinfluss zu verringern und gleichzeitig die Kosten zu senken. Dieser Ansatz basiert auf dem eigenen Erfolg von Konica Minolta bei der Reduzierung der Umweltauswirkungen seiner Produktionsstätten im Rahmen der Green Factory Certification. Infolgedessen wurden viele Konica Minolta-Lieferanten in die Lage versetzt, ihre Green Supplier-Aktivitätsziele zu erreichen, die den Standards der Green Factory Certification entsprechen. 

Konica Minoltas Innovation Garden OSAKA Center erhält Preis für umweltfreundliche Architektur 
Neben besseren Geschäftspraktiken ist Konica Minolta auch bestrebt, die ökologischen und sozialen Auswirkungen seiner Gebäude und Einrichtungen zu verbessern. Letzten Monat erhielt das neue Innovation Garden OSAKA Center (IGOC), das als Kooperations- und Entwicklungszentrum für bildgebende IoT/AI-Technologie eingerichtet wurde, den Governor of Osaka Award. Dies ist die höchste Auszeichnung im Rahmen des FY2021 Osaka Environmentally Friendly Architecture Award. Die hochmoderne Anlage wurde so konzipiert, dass sie den Energieverbrauch und die CO2-Emissionen während des Baus und des Betriebs minimiert und gleichzeitig ein gesünderes Umfeld für die Mitarbeiter schafft, um ihr Wohlbefinden zu steigern.   

 

 


Über Konica Minolta Business Solutions Österreich

 

Konica Minolta Business Solutions Austria gestaltet den intelligent vernetzten Arbeitsplatz und begleitet seine Kunden als verlässlicher und professioneller Partner durch die digitale Ära, indem es für seine Kunden Mehrwert durch Daten schafft. Mit seinen smarten Office-Produkten wie marktführenden Drucksystemen, Cloud-Services und IT-Dienstleistungen unterstützt das Unternehmen u. a. mobiles Arbeiten und die Optimierung und Digitalisierung von Geschäftsprozessen.

 

Darüber hinaus begleitet Konica Minolta als langjähriger Marktführer im Produktionsdruck und als einer der führenden Anbieter im Bereich Inkjet, Veredelung und Etikettendruck seine Kunden bei der Entwicklung neuer Geschäftsmöglichkeiten - mit modernster Technologie, Software und neuesten Innovationen in den Bereichen Druck, Anwendungen und Know-how.

 

Das Unternehmen garantiert Kundennähe und professionelles Projektmanagement über den direkten Vertrieb sowie rund 100 Partner in ganz Österreich.

 

Den Hauptsitz der Konica Minolta Business Solutions Austria GmbH in Wien leiten die Geschäftsführer Joerg Hartmann und Kenichiro Fukasawa. Die österreichische Niederlassung ist eine 100% Tochter der Konica Minolta, Inc. mit Sitz in Tokio, Japan. Mit rund 44.000 Mitarbeitern weltweit (Stand März 2020) erzielte Konica Minolta, Inc. im Geschäftsjahr 2019/2020 einen Nettoumsatz von rund 8,2 Milliarden Euro.

 

Pressekontakt Agentur

Karin Brandner | Reiter PR

weXelerate Space 12, Praterstraße 1, 1020 Wien

Tel.:+43 677 6230 5008

E-Mail: karin.brandner(at)reiterpr.com

        Kontakt Konica Minolta

Wolfgang Schöffel | Corporate Communications

Amalienstraße 59-61, 1130 Wien

Tel.: +43 50878 1185

E-Mail: wolfgang.schoeffel(at)konicaminolta.at