Die richtigen Tools zur richtigen Zeit

Langenhagen | 19 März 2020

Konica Minolta bietet Pakete für den schnellen Umzug ins Homeoffice

Der richtige Umgang mit den Risiken des Coronavirus (Covid-19) fordert Wirtschaft und Gesellschaft. Viele Unternehmen stehen dabei erstmals vor der Aufgabe, ihre Mitarbeiter ins Homeoffice zu schicken, obwohl die Infrastruktur möglicherweise gar nicht darauf vorbereitet ist. Mit Sofort-Videochat-Lösungen, Infrastruktur-Angeboten sowie Tools für Dokumentenmanagement und sicheres Arbeiten hat Konica Minolta für Neu- und Bestandskunden aller Größenordnungen das richtige Serviceangebot. Per virtuellem Termin werden Interessierte beraten und Pakete auf die individuellen Bedürfnisse für mobiles Arbeiten angepasst.


Arbeitgeber sind in diesen Tagen vor besonders große Herausforderungen gestellt. Auf Grund des Coronavirus gilt es, Mitarbeiter zu schützen und den Fortbestand des Unternehmens zu sichern. Oft verfügen sie aber nicht in dem Umfang über Homeoffice-Lösungen, wie sie aktuell benötigt werden.

Hier bietet Konica Minolta als Service Provider ein umfassendes und schnell zugängliches Angebot.

Mit Hilfe eines per Telefon durchgeführten virtuellen Termins können sich Unternehmen zu schnell verfügbaren Homeoffice-Lösungen beraten lassen und erfahren, an welchen Stellen neue Lösungen einen schnell umsetzbaren Mehrwert bieten.

Mit Sofort-Videochat-Lösungen sind Mitarbeiter in der Lage, kurzfristig von zuhause aus zu arbeiten. Das Homeoffice erfordert meistens jedoch weit mehr als „nur“ ein Konferenztool. Auch Aspekte wie Dokumentenmanagementsysteme und Security sind keinesfalls zu vernachlässigen, denn nur wer sicher auf alle notwendigen Unterlagen zugreifen kann, stellt den reibungslosen Arbeitsalltag sicher. Die entsprechende Hardware, wie Notebooks oder Tablets können ebenfalls über Konica Minolta - auch in Form attraktiver Finanzierungsmodelle - zur Verfügung gestellt werden.

Alle Informationen und Lösungen für mobiles Arbeiten finden Sie unter: konicaminolta.de/mobiles-arbeiten


Über Konica Minolta Business Solutions Österreich

 

Konica Minolta Business Solutions Austria gestaltet den intelligent vernetzten Arbeitsplatz und begleitet seine Kunden als verlässlicher und professioneller Partner durch die digitale Ära, indem es für seine Kunden Mehrwert durch Daten schafft. Mit seinen smarten Office-Produkten wie marktführenden Drucksystemen, Cloud-Services und IT-Dienstleistungen unterstützt das Unternehmen u. a. mobiles Arbeiten und die Optimierung und Digitalisierung von Geschäftsprozessen.

 

Darüber hinaus begleitet Konica Minolta als langjähriger Marktführer im Produktionsdruck und als einer der führenden Anbieter im Bereich Inkjet, Veredelung und Etikettendruck seine Kunden bei der Entwicklung neuer Geschäftsmöglichkeiten - mit modernster Technologie, Software und neuesten Innovationen in den Bereichen Druck, Anwendungen und Know-how.

 

Das Unternehmen garantiert Kundennähe und professionelles Projektmanagement über den direkten Vertrieb sowie rund 100 Partner in ganz Österreich.

 

Den Hauptsitz der Konica Minolta Business Solutions Austria GmbH in Wien leiten die Geschäftsführer Joerg Hartmann und Kenichiro Fukasawa. Die österreichische Niederlassung ist eine 100% Tochter der Konica Minolta, Inc. mit Sitz in Tokio, Japan. Mit rund 44.000 Mitarbeitern weltweit (Stand März 2020) erzielte Konica Minolta, Inc. im Geschäftsjahr 2019/2020 einen Nettoumsatz von rund 8,2 Milliarden Euro.

 

Pressekontakt Agentur

Karin Brandner | Reiter PR

weXelerate Space 12, Praterstraße 1, 1020 Wien

Tel.:+43 677 6230 5008

E-Mail: karin.brandner(at)reiterpr.com

        Kontakt Konica Minolta

Wolfgang Schöffel | Corporate Communications

Amalienstraße 59-61, 1130 Wien

Tel.: +43 50878 1185

E-Mail: wolfgang.schoeffel(at)konicaminolta.at