Konica Minolta

Österreich

  • Deutsch/Österreich

Giving Shape to Ideas

Historie

Über uns

Unser Bestreben ist es, bedeutsame Lösungen zu entwickeln, fortwährend Neues zu schaffen und die Erwartungen unserer Kunden und der Gesellschaft zu erfüllen, indem wir Technologie- und Innovationspotenziale nutzen und fördern.

Historie

2016

Partnerschaft mit MGI Digital Technology: Fortschritte beim Eintritt in neue Industriedruckmärkte (z.B. Etiketten- und Verpackungsdruck)

Launch der AccurioJet KM-1: Unser erster Inkjet-Produktionsdrucker

2015Zusammenarbeit mit dem französischen Digitaldruck-Spezialisten MGI Digital Graphic Technology (MGI). Das Ergebnis: UV-Spotlackierung in 3D mit bis zu 2.298 Seiten pro Stunde.
2014ECM: Konica Minolta verstärkt Ausrichtung auf IT-Services. Unter dem Begriff „Enterprise Content Management“ bündelt Konica Minolta Österreich künftig alle Aktivitäten, die den reibungslosen Fluss von Informationen in Unternehmen sicherstellen können.
2013Konica Minolta gewinnt iF Product Design Award für den bizhub C554.
2012Konica Minolta Österreich wird zur Nummer 1 bei Kopierern/Multifunktionsdruckern.
2011Konica Minolta setzt nachhaltige Kunststoffe in MFPs ein: Unter Einsatz innovativer chemischer Prozesstechnologien entwickelt Konica Minolta eine eigene Polymerlegierung auf Basis recycelter PETs. Der bizhub 552 und der bizhub 652 sind die beiden ersten Modelle, in denen damit zwei nachhaltig produzierte Kunststoffe eingesetzt werden: die recycelte Polymerlegierung auf PET-Basis sowie ein pflanzenbasierter Biokunststoff.
2010

Einführung von „bizhub PRESS“ als neue Marke für die Produktionsdruckbranche.

Erweiterung des Angebots um das Geschäftsfeld „Optimized Print Services (OPS)“ im Segment der Managed Print Services.
2009Konica Minolta veröffentlicht seine „Ökovision 2050“: Das Ziel: Die CO2-Emissionen sollen bis 2050 um 80 % reduziert werden.
2008Konica Minolta unterzeichnet United Nations Global Compact (Globaler Pakt der Vereinten Nationen). Er beschreibt zehn grundsätzliche Prinzipien zu Menschenrechten, Arbeit, Umwelt und Anti-Korruption.
2007Einführung der Fixiertechnik mit Induktions-Heizung: Konica Minolta präsentiert das erste Multifunktionssystem mit einer auf Induktionsheizung basierenden Fixierung. Als erstes Produkt der Branche ist der bizhub C550 mit einer solchen energieeffizienten Fixiereinheit ausgestattet. Die Fixiereinheit wird mit der Induktionsheizung in kürzester Zeit aufgeheizt, wodurch die Aufwärmzeit verkürzt und eine Senkung des Energieverbrauchs um bis zu 40 % erreicht wird.
2006Einstellung des Kamerageschäfts: Konica Minolta Inc. hat sein Geschäft mit Kameras zum 31.03.2006 eingestellt.
2005Einstieg in den Produktionsdruck: Mit dem bizhub PRO 1050, dem bizhub PRO 920 und dem bizhub PRO C500 steigt Konica Minolta in das Geschäftsfeld Production Printing ein. Seit Beginn ist Konica Minolta unter den Top 3 der Anbieter in diesem Bereich.
2004Generation „bizhub“: Einführung des „bizhub“ als neue Marke für Büroausstattungen.
2003Fusion von Konica und Minolta zu Konica Minolta.
2000Einführung des Simitri Polymerisationstoners: Konica Minolta beginnt mit der Produktion seiner Eigenentwicklung, dem Original-Polymerisationstoner Simitri, und wird der erste Hersteller weltweit, der Polymerisationstoner für den Einsatz in einem Schwarz-Weiß-Multifunktionssystem einführt. Dieser Toner ist umweltfreundlicher in seiner Herstellung, da er etwa 9 % pflanzliche Bestandteile enthält. Dadurch wird eine Energieeinsparung von bis zu 40 % erreicht.
1992Konica Minolta erhält das allererste „Blauer Engel“-Umweltzeichen weltweit im Bereich Kopierer.
1990

Einstieg in den Laserdrucker-Markt: Markteinführung des Schwarz-Weiß-Laserdrucker: SP101

Markteinführung des digitalen Vollfarbkopierers: CF70

1983Markteinführung des weltweit ersten Fotokopierers mit Vergrößerungs- und Verkleinerungsfunktion: EP450Z
1980Markteinführung des ersten Konica Minolta Kopierers mit Toner-Recycling-System: EP-310. Der beim Kopieren nicht auf dem Papier fixierte Toner wird im Gerät gesammelt, recycelt und dem Kopierprozess wieder zugeführt.
1973Gründung des Unternehmens in Österreich.
1971Markteinführung des Hochleistungs-Fotokopierers: U-Bix480
1873Gründung des Unternehmens in der Nähe von Tokio, Japan, durch Rokusaburo Sugiura.